Projektangebote für das WS 19/20

Während des Studiums müssen 5 Credits in Projekten erworben werden ( = 2 Projekte a 2.5 Credits).
Für TR-Studierende werden gesonderte Projekte angeboten.
Achten Sie darauf, Ihre E-Mail-Adresse der FH regelmäßig abzurufen. Informationen zu den belegten Projekten werden häufig per Mail versandt!
Bitte sprechen Sie eine Professorin / einen Professoren an, falls Sie eigene Ideen für ein Projekt haben!


Semester-Projekte


Projekt:Implementation eines Bootloaders bei Atmel Microcontrollern
Anbieter:Prof. Imiela
Beschreibung:In einer Bachelorarbeit wurde ein spezieller Bootloader für einen Atmel µC entwickelt. Aufgrund von Umstellungen am Programcode ist dieser Bootloader aktuell nicht mehr funktionsfähig. Im Rahmen dieses Projektes soll er wieder aktiviert werden. Programmiersprache C Voraussetzung gute Programmierkenntnisse! 2,5 oder 5Cr Projekt je nach Absprache.
Ort/Zeiten:Start jederzeit. Voraussetzung gute Programmierkenntnisse
Credits:2.5 Cr / Semester-Projekt
Max. Teilnehmerzahl:1


Projekt:I²C Programmierung auf Atmel Microkontroller
Anbieter:Prof. Imiela
Beschreibung:In dem Projekt soll eine I²C Schnittstelle implementiert werden, die Interruptbasiert Daten auf dem I²C Port sendet. Typischer Weise wird nach senden eines Bytes auf das Acknowledge von der Gegenseite gepollt. Dieses Polling soll in Form einer Statemachine, die über Interrupt weitergetaktet wird, verhindert werden. Voraussetzungen C-Programmierung gut bestanden. Kenntnisse von Interrupt Programmierung wünschenswert. Bitte vor Anmledung Rücksprache mit mir.
Ort/Zeiten:Sofort
Credits:2.5 Cr / Semester-Projekt
Max. Teilnehmerzahl:-


Projekt:Impedance Matching Network
Anbieter:Prof. Passoke
Beschreibung:Für eine Impedanzanpassung soll zunächst die komplexe Impedanz eines Mikrowellendetektors (Diodengleichrichter) vermessen werden. Ausgehend von den Messwerten wird dann ein Anpassnetzwerk berechnet. Die Berechnungen könnten in Matlab / Octave umgesetzt werden.
Ort/Zeiten:Ab 1.9.2019, nach Vereinbarung.
Credits:5.0 Cr / Semester-Projekt
Max. Teilnehmerzahl:2


Projekt:Grundlagen der Physik: Lernvideos
Anbieter:Prof. Götschel
Beschreibung:Im Projekt wählen Sie anhand Ihrer eigenen (positiven oder auch negativen) Erfahrung mit dem Fach Physik einen Aspekt (Begriff, Formel oder Aufgabe) aus einem der Bereiche Kinematik, Dynamik, Erhaltungssätze oder Schwingungen aus. Im Team entwickeln Sie ein Konzept (Drehbuch), wie dieses physikalische Wissen (in einem Kurzfilm) kreativ und verständlich an Studienanfänger*innen vermittelt werden kann, OHNE dabei gängige Klischees über Physik zu vermitteln. Um diese Fähigkeit zu erlangen beschäftigen Sie sich mit Fachliteratur, wie Sie möglichst gender- und diversity-reflektiert Fachwissen vermitteln und analysieren eine Vorlesung, ein Lehrbuch oder bereits (bei youtube hochgeladene) Lernvideos als Positiv- oder Negativbeispiele auf die dort verwendeten Unverständlichkeiten und Stereotype.
Ort/Zeiten:Montag 18:00-19:30, Raum 5E.0.28 (Bismarckstraße). Beginn 07.10.2019, weitere Termine voraussichtlich 14.10.,21.10.04.11., 25.11. Außerdem einen Blocktag Anfang Dezember (6. oder 7.12.) für die Produktion der Videos.
Credits:5.0 Cr / Semester-Projekt
Max. Teilnehmerzahl:16


Projekt:Erstellung einer Fitness-App
Anbieter:Prof. Mutz
Beschreibung:Es soll eine App Fitnesstagebuch enwickelt werden, in der sich Fitnesskurse speichern, sortieren und anzeigen lassen. Die getätigten sportlichen Aktivitäten sollem in der Statistik nach geleisteten Stunden zusammengefasst werden.
Ort/Zeiten:reserviert für Frau Husser
Credits:5.0 Cr / Semester-Projekt
Max. Teilnehmerzahl:1


Projekt:Software gestützte Erkennung von Symbolen auf Spielkarten
Anbieter:Prof. Mutz
Beschreibung:Mittels der SW Bibliothek OpenCV soll das Kartenspiel "Dobble" mittels Bilderkennung programmiert werden. Dabei sind verschiedene Ansätze, Techniken und Algorithmen zu untersuchen. Als Ergebnis soll eine Prototyp entwickelt werden.
Ort/Zeiten:reserviert für Hr. Mundhenke und Herrn Ostermeier
Credits:5.0 Cr / Semester-Projekt
Max. Teilnehmerzahl:2


Projekt:Weiterentwicklung eines modularen passiven Balancing für Akkumulator
Anbieter:Prof. Guschanski
Beschreibung:Im Labor „Speichertechnik der Elektromobilität“ soll ein System für das passive Balancing von Batteriepacks auf Microcontrollerbasis entworfen werden. Das passive BMS soll derart entwickelt werden, dass es modular an unterschiedliche Zellenkonfigurationen angepasst werden kann und einfach erweiterbar ist. Die Tätigkeit beinhaltet die Programmierung (Microcontroller)und den Hardwareentwurf (Schaltungsdesign)
Ort/Zeiten:Sofort , spätestens in der Projektwoche. Raum: Masterlaboratorium für Speicher Elektromobilität R. 1A. -1. 36, T. 9296-1223
Credits:5.0 Cr / Semester-Projekt
Max. Teilnehmerzahl:4


Projekt:Implementierung und Test eines Doppelpulses in Labview
Anbieter:Prof. Sahan
Beschreibung:Für die Charakterisierung von leistungselektronischen Bauelementen (IGBTs oder Power-MOSFETs) ist das Doppelpuls-Verfahren gängig. Hierzu soll in Labview ein Doppelpuls-Generator weiterentwickelt und getestet werden.
Ort/Zeiten:nach Absprache (bitte kurze Email an mich!) ggfs. auch 5 CP möglich.
Credits:2.5 Cr / Semester-Projekt
Max. Teilnehmerzahl:2


Projekt:Ansteuerung eines HF-Messgerätes über ein Netzwerk
Anbieter:Prof. Jakoblew
Beschreibung:Für eine automatsierte Langzeitmessung muss ein Spektrumanalysator zyklisch rekonfiguriert werden. Dazu müssen Messergebnisse ausgelesen, ausgewertet und ausgewählte Ergebnisse abgespeichert werden. Der Ablauf der Messung und die Ansteuerung des Messgerätes soll durch einen Raspberry Pi erfolgen. Ihre Aufgabe: Testen der Schnittstellen zum Messgerät und Programmieren einer Ablaufsteuerung.
Ort/Zeiten:Start jederzeit möglich. Voraussetzung: Programmierkenntnisse unter Linux
Credits:5.0 Cr / Semester-Projekt
Max. Teilnehmerzahl:1


Projekt:Smith Chart in Matlab / Octave
Anbieter:Prof. Passoke
Beschreibung:Touchstonedaten (*.s1p Dateien) sollen in eingelesen und grafisch in einem Smith Diagramm dargestellt werden. Dabei soll die Möglichkeit bestehen, die eingelesenen Daten zu korrigieren. Der Umfang der aufgabe kann auch auf 2,5 Credits reduziert werden.
Ort/Zeiten:nach Vereinbarung
Credits:5.0 Cr / Semester-Projekt
Max. Teilnehmerzahl:2



Projekte in der Projektwoche


Projekt:Einführung in die Excel VBA-Programmierung
Anbieter:Prof. Imiela
Beschreibung:Im Rahmen dieses Projektes wird es eine 3-Tagesschulung (á 8h) geben, in der eine Einführung von Excel für Fortgeschrittene und die Grundlagen von Excel-Vba (Visual Basic for Applications) behandelt werden. Anschließend wird eine Programmierhausaufgabe vergeben. Die Schulung ist in der Projektwoche, die Aufgabe kann sowohl in als auch danach gelöst werden. Voraussetzung: Bestandene Klausur C-Programmierung. Note 3.0 oder besser. Allgemeine Programmierkenntnisse sind sehr hilfreich.
Ort/Zeiten:
Credits:2.5 Cr / in der Projektwoche
Max. Teilnehmerzahl:28


Projekt:SPICE-Einführung
Anbieter:Prof. Cordes
Beschreibung:SPICE = wichtiges Programm zur Simulation elektrischer Schaltungen und solcher Probleme, die durch elektrische ESB's beschreibbar sind. Es wird eine Einführung gegeben. Bitte eigenen Rechner mitbringen und LT-SPICE aus dem Internet holen (http://www.analog.com/en/design-center/design-tools-and-calculators.html), aber noch nicht installieren! Prüfungsleistung: Simulationsaufgabe – Präsentation – Bericht. Gesamter Arbeitsumfang: ca. 75 Stunden.
Ort/Zeiten:Beginn am 14.10. um 8:00 Uhr / Raum 1A.2.30 (3978) / Täglich vom 14.10. bis 18.10. / Details werden am 14.10. besprochen. Wichtig: Wer nicht teilnehmen möchte, bitte wieder abmelden!!
Credits:2.5 Cr / in der Projektwoche
Max. Teilnehmerzahl:-


Projekt:Exkursion zur Firma Sennheiser
Anbieter:Prof. Streitenberger
Beschreibung:Die Firma Sennheiser ist ein führender Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und Audiokomplettlösungen mit Sitz in der Wedemark. Siehe auch www.sennheiser.de. Was: Werksführung (incl. Fertigung und Leiterplattenbestückung) „Technical Unboxing“ – Inside Information über ein aktuelles Produkt, direkt aus der Produktentwicklung Die Exkursion richtet sich hauptsächlich an Studierende im Hauptstudium. Grundsätzlich darf sich aber jeder Interessierte anmelden.
Ort/Zeiten:15.10.2019, ca. 9-13 Uhr (Details folgen per Email)
Credits:0.0 Cr / in der Projektwoche
Max. Teilnehmerzahl:30


Projekt:Messpraktikum im Erdungsgarten der Fa. Phoenix Contact
Anbieter:Prof. Paulke
Beschreibung:Teilnahme nur für Studierende ab 4. Semester. Kenntnisse zur Erdungsmesstechnik aus dem Labor Elektrische Anlagen sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. Min. Teilnehmerzahl: 4 Der Erdungsgarten im Trainingscenter der Firma Phoenix Contact ist eine Testanlage für Erdungs-Messungen mit zur Zeit 27 Tiefenerdern in neun Gruppen mit je 3 m, 6 m und 9 m Erderlänge, sechs 40 m langen Oberflächenerdern in verschiedenen Materialien, einem 34 m x 17 m großen Ringerder sowie weiteren Prüfmöglichkeiten. Außerdem können Wurferder in den auf dem Gelände zugänglichen Bach oder in einen großen Teich eingebracht und gemessen werden. Im Rahmen dieses Messpraktikums haben Studenten der Hochschule Hannover die Möglichkeit, umfangreiche vergleichende Untersuchungen zu unterschiedlichen Messanordnungen und Erderarten durchzuführen. Das Messpraktikum ist ausführlich vor- und nachzubereiten. Dieses Messpraktikum ergänzt und erweitert die Erdungsuntersuchungen, die im Rahmen des Labors Elektrische Anlagen an der HsH durchgeführt werden.
Ort/Zeiten:In der Projektwoche; Vorbesprechung: 11.10.2019, 15.45 Uhr, Raum 1A.0.36
Credits:2.5 Cr / in der Projektwoche
Max. Teilnehmerzahl:12


Projekt:Technologieentwicklung für lumineszente Schichten
Anbieter:Prof. Beißner
Beschreibung:Im Rahmen dieses Projektes soll untersucht werden, ob sich elektrolumineszente Bechichtungen mit den an der Hochschule vorhandenen Mitteln herstellen lassen. Ferner soll die zum Betrieb dieser Schichten notwendige Elektronik entwickelt werden. Entwicklungsziel sind: Ein Technologieplan zur Herstellung der lumineszierenden Schichten. Ein Schaltplan für die Elektronik.
Ort/Zeiten:Nach Absprache.
Credits:5.0 Cr / in der Projektwoche
Max. Teilnehmerzahl:4


Schließen